Praxisorganisation

Terminsprechstunde:

Seit über 10 Jahren betreiben wir erfolgreich eine Terminpraxis. Die Vorteile liegen auf der Hand: für Sie reduziert sich die Wartezeit auf ein Minimum und für uns ist die Arbeitszeit besser kalkulierbar. Die Termin werden in aller Regel zuverlässig eingehalten.
Bitte melden sie sich möglichst persönlich oder telefonisch bei unseren Mitarbeiterinnen zur Sprechstunde an. Falls keine Termine frei sein sollten, bitten wir Sie, bis zum Ende der Sprechstunde zu warten. Unverändert wird jeder Patient behandelt. Wenn sie vormittags ohne Termin kommen möchten, kommen sie bitte möglichst früh (bis 10.00 Uhr) in unsere Praxis. Selbstverständlich werden Notfälle jederzeit sofort behandelt. Wir bitten im Interesse der Betroffenen um Verständnis, wenn es in solchen Ausnahmesituationen zu Wartezeiten kommt. Wenn sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, bitten wir sie, uns dies umgehend mitzuteilen, so dass der Termin neu vergeben werden kann.
Außerhalb der angegebenen Sprechzeiten erreichen sie uns oder einen dienstbereiten Kollegen unter der Rufnummer
9 59 21 21.

Wir danken für ihre Mitarbeit
Ihr Praxisteam

Hausbesuche:

Als Hausarztpraxis gehört es selbstverständlich zu unseren ureigenen Aufgaben, Hausbesuche bei bettlägerigen Patienten durchzuführen. Wir bitten Sie, nach Möglichkeit früh morgens unter 9 59 21 21 in uns Praxis anzurufen und den Hausbesuch zu bestellen. In Notfällen rufen Sie natürlich jederzeit an!

Patienten mit Dauerverordnungen:

anlässlich der ersten Verordnung im Quartal bitten wir Sie, sich bei uns, Frau Brigitte Thielmann oder Dr. Helmut Thielmann, persönlich vorzustellen.
Sinn dieser Regelung ist, dass vor allem der Behandlungserfolg, mögliche Arzneimittel-Nebenwirkungen und Kontrolluntersuchungen berücksichtigt und besprochen werden. Der Umfang des Gesprächs richtet sich natürlich nach dem Umfang der Behandlung und gegebenenfalls daraus erwachsenden Problemen. In einfachsten Fall z.B. bei der Feststellung eines guten Behandlungserfolges eines korrekt dosierten Schilddrüsenpräparates ist das Gespräch kurz. In anderen Fällen können dagegen längere Gespräche erforderlich sein. Wir empfehlen Ihnen, sich dazu einen Sprechstundentermin geben lassen. Dies ist zweckmäßiger als zwischen „Tür und Angel“ miteinander zu sprechen.
Die Tatsache der Quartalsregelung, d.h. der persönlichen Vorstellung bei jeder ersten Verordnung pro Quartal, ergibt sich aus den Abrechnungs- und Budgetzeiträumen und -vorschriften. Daher kann es vorkommen, dass aufgrund des Quartalswechsels trotz eines unmittelbar vorangehenden Sprechstundentermins schon wenige Tage später eine erneute Besprechung erforderlich wird.
Mit jeder Rezeptunterschrift übernehmen wir gerne Behandlungs- und Budgetverantwortung für Sie. Für diese Leistung wird uns ein Honorar bezahlt. Die Gebührenordnung schreibt in diesem Zusammenhang einen persönlichen Kontakt/Gespräch zwischen Ihnen und uns als Ärzten vor. Wir denken so verständlich erläutert zu haben, dass wir nur mit diesem Kontakt die Behandlungs- und Budgetverantwortung übernehmen und andernfalls keine Rezepte ausstellen. Falls Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an!
Wir danken für Ihre Mitarbeit und möchten bei dieser Gelegenheit an die Check-up- und Jugend-Gesundheitsuntersuchungen erinnern, die wir gerne für Sie durchführen.

Ihre Brigitte und Dr. Helmut Thielmann